Stellungnahme zum

Focus-Artikel "Ideologinnen im Kreißsaal" - Focus 12/06


Am 20.3.2006 erschien im Focus 12/2006 ein Artikel zur Geburtshilfe mit dem Titel „Ideologinnen im Kreißsaal“ (S.104-108).

In dem Text der Focus-Redakteurin Simone Kunz wird den Hebammen unterstellt, sie drängten die Schwangeren zur natürlichen Geburt, was mitunter dramatische Folgen hätte.

In diesem Zusammenhang bezieht sich Frau Kunz auch auf mein Buch „Die Hebammen-Sprechstunde“ und zitiert daraus bzw. gibt Textstellen in ihren eigenen Worten wieder. Dabei wurden Inhalte aus dem Kontext gerissen und so verkürzt, dass sie sinnentstellend wirken.

Dagegen verwahre ich mich entschieden!


Wer das Buch aufmerksam gelesen hat und lesen wird, weiß, dass ich auf das Für und Wider jeder geburtshilflichen Behandlungsweise eingehe.

So benenne ich auch das Pro und Contra der außerklinischen Geburt und zitiere dazu mehrere medizinische Studien. Es ist mir sehr wichtig, Medizin und Komplementärmedizin gleichwertig gegenüberzustellen.

Ich vermittle in meinem Buch Erfahrungen aus meiner jahrelangen klinischen und freiberuflichen Hebammenarbeit sowie der traditionelle Hebammenkunst, um die werdenden Eltern zu motivieren, sich eine eigene Meinung zu bilden.

Dies alles wurde in dem oben genannten Focus-Text schlichtweg ignoriert. Vielmehr zeigt der Artikel, dass eine nachlässige Recherche, wie z.B. das Verwenden von veraltetem Zahlenmaterial, und die verfälschende Wiedergabe von Zitaten dazu missbraucht werden, die persönliche Meinung einer Redakteurin darzustellen, die damit – aus welchen Gründen auch immer – eine polemische Stimmung zu verbreiten versucht und einen mittelalterlichen Zwist neu schüren möchte.

Es bleibt nur zu hoffen, dass sich werdende Eltern von handwerklich derart schlechtem Journalismus nicht verunsichern lassen.

Ausführliche und korrekte Informationen zur Geburtshilfe finden Sie unter:

www.quag.de
Gesellschaft für Qualität in der außerklinischen Geburtshilfe e. V.

www.bdh.de
Bund Deutscher Hebammen e.V. (BDH)

www.bfhd.de
Bund freiberuflicher Hebammen Deutschlands e.V.

www.bzga.de
Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum Thema Pränataldiagnostik

www.initiative-regenbogen.de
RegenbogenInitiative REGENBOGEN
»Glücklose Schwangerschaft« e.V.